art KARLSRUHE selections

Vom 20. bis 23. Mai setzten die art KARLSRUHE selections auf einen Mix aus digital und offline: Neben online Diskussionen und Talks zu unterschiedlichen Kunstmarktthemen konnten Besucher der Webseite an digitalen Führungen von Kunsthistorikern teilnehmen. Die Führungen beleuchteten das Programm der zugelassenen Galerien mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Weitere digitale Highlights waren ein Podcast sowie Treffpunkt und Diskussion auf Clubhouse.

Auch offline war die Kunstmesse erlebbar: Viele der für die art KARLSRUHE zugelassenen Galerien veranstalteten vor oder während des ursprünglich geplanten Messezeitraums im Mai Sonderausstellungen und kleinere Events in ihren Räumen. Sie rückten Künstler und Projekte in den Fokus, die auf der art KARLSRUHE 2021 präsentiert werden sollten, und zeigten für die Kunstmesse vorgesehene Werke.

ARTIMA Talk

ARTIMA Logo

In einem 30-minütigen Gespräch, dem ARTIMA Talk, widmeten sich an vier Tagen die Chefredakteurin des ZEIT Magazin Weltkunst Lisa Zeitz und der stellvertretende Chefredakteur Matthias Ehlert den Themen Kunsterwerb, den Frauendarstellungen in der Kunst und den neuen Herausforderungen für Museen.

Kunsterwerb in digitalen Zeiten

Lisa Zeitz © Weltkunst/ Catherine Peter und Thole Rotermund © Simon Koy
Lisa Zeitz und Thole Rotermund

  • Talkgast: Thole Rotermund, Galerist und Vorstandsmitglied des Bundesverbands Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V.
  • Moderation: Lisa Zeitz, Chefredakteurin des ZEIT Magazins Weltkunst

Frauendarstellungen in der Kunst

Lisa Zeitz © Weltkunst/ Catherine Peter und das Sammlerehepaar Klöcker © Michael Schick
Lisa Zeitz und das Sammlerehepaar Klöcker

  • Talkgast: Maria Lucia und Ingo Klöcker, Sammlerehepaar aus Bad Homburg
  • Moderation: Lisa Zeitz, Chefredakteurin des ZEIT Magazins Weltkunst

Wie Museen die neuen Herausforderungen meistern

Matthias Ehlert © Ingo Kniest und Johan Holten © Kunsthalle Mannheim / Daniel Lukac
Matthias Ehlert und Johan Holten

  • Talkgast: Johan Holten, Direktor der Kunsthalle Mannheim
  • Moderation: Matthias Ehlert, stellvertretender Chefredakteur des ZEIT Magazins Weltkunst

Kunsttour im Duett

In unserem Format "Kunsttour im Duett" führten live jeweils zwei Kunsthistoriker:innen durch verschiedene Galerien auf der Suche nach der Materialität in der Kunst, nach Konzeptkunst, nach Frauen in der Kunst und nach Museen in Kriesenzeiten.

Analog-digital -Materialität-

Stein, Holz, Metall oder Papier? Die Materialwahl in der Kunst ist so vielfältig wie ihre Ausdrucksmöglichkeiten.

Künstler:innen experimentieren mit traditionellen und neuen Werkstoffen.

Zu welchen faszinierenden Ergebnissen sie kommen, möchten wir bei einer kleinen Erkundungstour entdecken.

Lead Guide: Roswitha Zytowski

Co-Moderatorin: Laura Soldo

Die 45-minütigen, digitalen Führungen, durchgeführt von Kunsthistoriker:innen von gcc, beleuchten das Programm der zugelassenen Galerien mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Seien Sie live dabei und stellen Ihre Fragen!

Roswitha Zytowski und Laura Soldo von gcc

Konzeptkunst

Wie nähern wir uns einem erweiterten Begriff von Kunst? In dieser digitalen Führung werden einige Werke konzeptueller Kunst besprochen und deren ausstellende Galerien vorgestellt. Von Video über Installation und performativen Ansätzen widmen wir uns zeitgenössischen Kunstwerken.

Lead Guide: Mira Hirtz

Co-Moderatorin: Roswitha Zytowski

Die 45-minütigen, digitalen Führungen, durchgeführt von Kunsthistoriker:innen von gcc, beleuchten das Programm der zugelassenen Galerien mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Seien Sie live dabei und stellen Ihre Fragen!

Mira Hirtz und Roswitha Zytowski von gcc

Frauen in der Kunst

Was denken Künstler:Innen über die gesellschaftlichen Bilder von Frauen?

Wie verändern Künstlerinnen den Kunstbetrieb? Kommen Sie mit auf eine Tour durch die art.

Lead Guide: Moritz Thinnes

Co-Moderatorin: Anabel Rodriguez

Die 45-minütigen, digitalen Führungen, durchgeführt von Kunsthistoriker:innen von gcc, beleuchten das Programm der zugelassenen Galerien mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Seien Sie live dabei und stellen Ihre Fragen!

Moritz Thinnes und Anabel Rodriguez von gcc

Kunst in Krisenzeiten

Wie ein Seismograf kann Kunst politische, gesellschaftliche aber auch individuelle Veränderungen anzeigen.

Mit Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert möchten wir die Reaktionen der Kunstschaffenden auf ihre Gegenwart Revue passieren lassen.

Lead Guide: Roswitha Zytowski

Co-Moderatorin: Laura Soldo

Die 45-minütigen, digitalen Führungen, durchgeführt von Kunsthistoriker:innen von gcc, beleuchten das Programm der zugelassenen Galerien mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Seien Sie live dabei und stellen Ihre Fragen!

Roswitha Zytowski und Laura Soldo von gcc

Gewusst wie: der Expertenpodcast

Sebastian Preuss © Vera Tammen
Sebastian Preuss © Vera Tammen

In vier Folgen gab der Kunstjournalist Dr. Sebastian Preuß Tipps rund um das Thema Zeitgenössische Kunst in einer Viertelstunde.

Klassische Moderne

Post War und Pop Art

Druckgrafik und Multiples

Zeitgenössische Kunst

Rückblick der art KARLSRUHE selections in Ihrer Stadt

Auch in den Galerien vor Ort war die Kunstmesse erlebbar. Die für die art KARLSRUHE zugelassenen Galerien veranstalteten vor oder während des ursprünglich geplanten Messetermins Sonderausstellungen und kleinere Events. Einige Galerien erweiterten eigens ihre Räumlichkeiten, um eine Sonderausstellung für die art KARLSRUHE selections zu realisieren. Sie rückten Künstler und Projekte in den Fokus, die sie auf der art KARLSRUHE 2021 präsentieren wollten, und zeigten für die Kunstmesse vorgesehene Werke. Viele der für die Messe geplanten One-Artist-Shows waren in den teilnehmenden Galerien zu sehen. Insgesamt beteiligten sich 62 Galerien aus ganz Europa.

Folgende Galerien waren an der art KARLRSUHE selections beteiligt und zeigten Werke ausgewählter Künstler in Sonderausstellungen.

Deutschlandkarte Übersicht der teilnehmenden Galerien
Berlin
  • ➔ Galerie Albrecht
  • ➔ ATM Gallery
  • ➔ Galerie Burster
  • ➔ Galerie Horst Dietrich
  • ➔ Galerie Schmalfuss
  • ➔ Galerie Sievi
  • ➔ Galerie Tammen
  • ➔ hilleckes probst galerie
  • ➔ mianki Gallery
Bonn
  • ➔ Galerie Bernd Bentler
Düsseldorf
  • ➔ Christian Marx Galerie
  • ➔ Art Edition-Fils
  • ➔ Galerie Ludorff
Ehingen
  • ➔ Galerie Schrade
Essen
  • ➔ Galerie Klose
Frankfurt am Main
  • ➔ Kunsthandel Hagemeier
  • ➔ Sakhile & Me
  • ➔ DavisKlemmGallery
  • ➔ Galerie Hübner
Freiburg
  • ➔ Galerie Albert Baumgarten
Halle
  • ➔ Galerie Bausmann
Hamburg
  • ➔ Galerie Schimming
  • ➔ Kunsthandel Thole Rotermund
  • ➔ Galerie Commeter, Persiehl, Heine
Heidelberg
  • ➔ Galerie P13
KARLSRUHE
  • ➔ Galerie Spektrum
  • ➔ Galerie Knecht und Burster
  • ➔ Galerie Hohner /Klinger
Köln
  • ➔ Art Galerie 7
  • ➔ Galerie Klaus Benden
  • ➔ Galerie Martina Kaiser
  • ➔ Kunsthandlung Osper
Langenargen
  • ➔ Steinberger Galerien
Leibertingen-Thalheim
  • ➔ Galerie Werner Wohlhüter
Leipzig
  • ➔ Galerie Uhlig
Mainz
  • ➔ Galerie Dr. Dorothea van der Koelen
Mannheim
  • ➔ Döbele Kunst Mannheim
München
  • ➔ Galerie an der Pinakothek der Moderne - Barbara Ruetz
  • ➔ Galerie Renate Bender
  • ➔ Galerie Hegemann
  • ➔ Heitsch Gallery
  • ➔ Galerie Wolfgang Jahn
Münster
  • ➔ dst Galerie
Nürnberg
  • ➔ Galerie Von & Von
Offenbach
  • ➔ sight Galerie und Kunstberatung
Regensburg
  • ➔ Galerie Isabelle Lesmeister
Reutlingen
  • ➔ Galerie Reinhold Maas
Stuttgart
  • ➔ Galerie von Braunbehrens
  • ➔ Galerie Thomas Fuchs
  • ➔ Galerie Valentien
Tübingen
  • ➔ Art 28 GmbH & Co. KG
Überlingen
  • ➔ Galerie Überlingen
Wiesbaden
  • ➔ Galerie Rother
Zell am Hamersbach
  • ➔ Galerie ARTHUS
AT: Wien
  • ➔ Galerie Gans
CH: Ascona
  • ➔ Galleria Berno Sacchetti
F: Paris
  • ➔ G'3 Production / Galerie GNG SARL
  • ➔ Galerie Roy Sfeir
  • ➔ Galerie Charron
GR: Athen
  • ➔ Skoufa Gallery Athens
IT: Bologna
  • ➔ Galerie Stefano Forni
IT: Bozen
  • ➔ Galerie Alesandro Casciaro
IT: St. Ulrich
  • ➔ VIJION art Gallery