Bilder, Audio- und Videomaterial

Wir stellen Ihnen kostenfrei Pressefotos, O-Töne und Bewegtbild für Ihre Berichterstattung zur art KARLSRUHE zur Verfügung. Bitte nennen Sie bei Veröffentlichung die angegebenen Fotohinweise als Bildquelle. Das Material dient ausschließlich für Presseveröffentlichungen im Zusammenhang mit der art KARLSRUHE (keine Verwendung zu Marketing-Zwecken). Falls Sie weiteres oder anderes Bildmaterial benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Die Verwertungsrechte und -bedingungen im Falle der Verwendung von Werken, deren Urheber durch die VG BILD-KUNST vertreten werden, sind mit den Rechte-Inhabern abzuklären.

Wir verweisen darauf, dass vom Copyright geschützte Bildmotive nur zwölf Wochen vor und vier Wochen nach der Veranstaltung frei von Urheberrechten genutzt werden können unter folgenden

Bedingungen:

1. Hinweis auf die Veranstaltung art KARLSRUHE

2. Hinweis auf das Copyright. Bei den von der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst wahrgenommenen Bildrechten z.B.: © (Künstlername) VG BILD-KUNST Bonn, 2022 (für das Jahr 2022).

Außerhalb dieses Zeitraumes, müssen die Bildrechte direkt bei der VG Bildkunst erworben werden.

Die nächste art KARLSRUHE findet vom 17. - 20. Februar 2022 statt.
Bildnachweis: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Das Karlsruher Messegelände ganz im Zeichen der art KARLSRUHE. Foto: Jürgen Rösner / Messe Karlsruhe
Hallenübersicht
Mit der Sonderschau Druckgrafik in Hallle 1 hat die Editionskunst einen starken Auftritt auf der art KARLSRUHE. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Hallenübersicht
Blick in die Halle 2. Foto: Messe Karlsuhe/Jürgen Rösner
Hallenübersicht
Hallenüberblick Halle 2 - Kunst nach 1945 und Gegenwartskunst. Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner
Hallenübersicht
Blick in Halle 3 - Klassische Moderne und Gegenwartskunst. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
Hallenübersicht
Blick in Halle 4 / dm-arena - Contemporary Art 21. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
artima art Forum
Das artima art Forum in der dm-arena ist Schauplatz für Preisverleihungen, das artima art Meeting und Talks. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, zur Eröffnung der art KARLSRUHE. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Kurator Ewald Karl Schrade zur Eröffnung der art KARLSRUHE. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Skulpturenplätze
Die in die Hallen integrierten, raumgebenden Skulpturenplätze zeichnen die art KARLSRUHE aus (hier: Thomas Röthel bei BEGE Galerien auf der art KARLSRUHE 2020, Ulm). Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Loth-Skulpturenpreis
Mit dem Loth-Skulpturenpreis 2020 geehrt - Skulpturenplatz Gary Schlingheider bei der Galerie Burster. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Klassische Moderne auf der art KARLSRUHE
Die art KARLSRUHE präsentiert Jahr für Jahr herausragende Werke der Klassischen Moderne (hier: Dr. NöthKunsthandel und Galerie - Werke von Lotte Laserstein). Foto:Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Impressionen art KARLSRUHE 2020
(Kunsthandel Johannes Eggerbauer, Petersburger Hängung) Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner
Impressionen art KARLSRUHE 2020
(Galerie Ludorff) Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner
Impressionen art KARLSRUHE 2020
(Galeria Cortina) Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner
Impressionen art KARLSRUHE 2020
(Galerie Dr. Dorothea van der Koelen, Künstler: Fabrizio Plessi und Lore Bert) Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner

Pressekontakt

Portrait Leonie Kaspar
Presse
Leonie Kaspar
Projektleiterin Presse B2C
T: +49 (0) 721 3720-2304
F: +49 (0) 721 3720 99 2304