Bilder, Audio- und Videomaterial

Wir stellen Ihnen kostenfrei Pressefotos, O-Töne und Bewegtbild für Ihre Berichterstattung zur art KARLSRUHE zur Verfügung. Bitte nennen Sie bei Veröffentlichung die angegebenen Fotohinweise als Bildquelle. Das Material dient ausschließlich für Presseveröffentlichungen im Zusammenhang mit der art KARLSRUHE (keine Verwendung zu Marketing-Zwecken). Falls Sie weiteres oder anderes Bildmaterial benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Die Verwertungsrechte und -bedingungen im Falle der Verwendung von Werken, deren Urheber durch die VG Bild Kunst vertreten werden, sind mit den Rechte-Inhabern abzuklären.

Wir verweisen darauf, dass vom Copyright geschützte Bildmotive nur zwölf Wochen vor und vier Wochen nach der Veranstaltung frei von Urheberrechten genutzt werden können unter folgenden

Bedingungen:

1. Hinweis auf die Veranstaltung art KARLSRUHE

2. Hinweis auf das Copyright. Bei den von der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst wahrgenommenen Bildrechten z.B.: © (Künstlername) VG BILD-KUNST Bonn, 2019 (für das Jahr 2019).

Außerhalb dieses Zeitraumes, müssen die Bildrechte direkt bei der VG Bildkunst erworben werden.

art KARLSRUHE 2020
Werke der art KARLSRUHE-Preisträgerin Annette Kelm bei der Galerie König. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Preisträgerin des Hans-Platschek-Preises Helga Schmidhuber. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Hans-Peter Haas im Interview beim VIP-Rundgang auf der Sonderausstellung der Stiftung Hans-Peter Haas. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Skulptur von Gary Schlingheider bei der Galerie Burster. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Döbele Kunst zeigt Werke von Angelika Summa auf dem raumgebenden Skulpturenplatz. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
BEGE Galerien präsentiert Thomas Röthel auf ihrem Skulpturenplatz. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Eröffnung - Übersicht in die Aktionshalle. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup überbringt das Grußwort der Stadt Karlsruhe zur Eröffnung der art KARLSRUHE. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Kurator Ewald Karl Schrade zur Eröffnung der 17. art KARLSRUHE
art KARLSRUHE 2020
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, eröffnete am Previewabend die art KARLSRUHE. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Galerie F zeigt Werke von Jürgen Tarrach. Foto. Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Am Stand der Galerie Rother Winter werden Arbeiten des jungen Künstlers Tim Bengel gezeigt. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Der Skulpturenplatz der Galerie Dr. Markus Döbele zeigt Werke von Angelika Summa. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Der Galerist Thole Rotermund ist auf Papierarbeiten spezialisiert und hat u.a. diese Arbeit von Gabriele Münter dabei. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Am Stand der Galerie HEGAU Bodensee gibt es Werke vom Brücke-Künstler Ernst Heckel.
art KARLSRUHE 2020
Am Stand der Galerie HEGAU Bodensee gibt es Werke vom Künstler Otto Dix.
art KARLSRUHE 2020
Bei Commeter / Persiehl & Heine sind Werke vom französischen Künstler Laurent Chéhère zu sehen. Foto:Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Klassische Moderne ist in diesem Jahr mit vielen weiblichen Positionen vertreten. Foto:Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Der Galerist Dr. Michael Nöth stellt erstmals an der Messe aus und hängt u. a. Werke von Lotte Laserstein. Foto:Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Galerie Schlichtenmaier zeigt u. a. Werke von Georg Karl Pfahler. Foto:Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Auch bei Galerie Schlichtenmaier zu sehen: die in Leipzig beheimatete Künstlerin Anna Bittersohl. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Eine Skulptur der besonderen Art: Die Galerie Barbara von Stechow zeigt diesen BMW E3 aus dem Horizon Project von Heiner Meyer. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Galerie Villa del Arte zeigt den indischen Künstler Liechennay mit seinen Skulpturen aus Stainless Steel. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Bei der Galerie F gibt es brandaktuelle Werke von Elvira Bach. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Ebenfalls bei der Galerie F Werke vom Berliner Künstler El Bocho. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
In der Sonderausstellung HPH Stiftung sind u.a. Werke von Max Uhlig zu sehen. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Sonderausstellung Stiftung HPH zeigt Siebdrucke von Ackermann bis Vasarely. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
In der Sonderausstellung HPH Stiftung sind u.a. Werke von Günther Fruhtrunk zu sehen. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Der Galerist Bernd Eikelmann in seiner Präsentation vom Künstler Robert Longo „Freuds Cycle“. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Bei der Galerie von Braunbehrens gibt es Werke des Künstlers Peter Anton. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Galerie Eikelmann zeigt u. a. Werke von Alex Katz, Mel Ramos und Andy Warhol. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Bei Klaus Benden gibt es Werke vom amerikanischen Pop Artisten Tom Wesselmann. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Media Kunst zeigt Dr. Dorothea van der Coelen von ihrem Künstler Fabrizio Plessi „Splash“. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Hubertus Hoffschild bespielt erstmals einen Skulpturenplatz und widmet ihn dem jungen Bildhauer Fabian Vogler. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Bei der Galerie von Braunbehrens gibt es Werke des Künstlers Peter Anton. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Bei der Galerie Michael Sturm gibt es Werke von der Autodidaktin Mary Waters. Foto: Messe Karlsruhe/ Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Galerie Claeys zeigt "Der Baldachin" von Monika Schmid. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Besucher am Stand der Galerie Eikelmann - im Hintergrund zu sehen Werke von Alex Katz und Andy Warhol. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Der raumgebende Skulpturenplatz der Galerie Hubertus Hoffschild zeigt Skulpturen von Fabian Vogler. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Die Sonderausstellung der Stiftung Hans-Peter Haas zeigt u.a. Werke von Roy Liechtenstein und Günther Fruhtrunk. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020
Galerie Eikelmann zeigt Robert Longos Werk Edition Freud Cycle. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
art KARLSRUHE 2020: Pressekonferenz am 15.01.2020 im ZKM
Moderation: Prof. Chris Gerbing, Kunsthistorikerin, Kuratorin und Journalistin Podiumsteilnehmer: Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH Christian Gögger, Kurator der Sonderausstellung Stiftung Hans-Peter Haas und Leiter des Kunstvereins Esslingen Ewald Karl Schrade, Kurator der art KARLSRUHE Rita Burster, Galeristin Karlsruhe/Berlin Messe Karlsruhe/ Knappe 1A
Pressekonferenz: Ewald Karl Schrade über das Festival des Dreidimensionalen
Vom 13. bis 16. Februar werden 20 Skulpturenplätze geschaffen, die raumgebende Situationen in die hohen, lichtdurchfluteten Hallen bringen und Plätze der Kontemplation zwischen den Messekojen schaffen. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Ewald Karl Schrade über das Comeback der Druckgrafik
Ewald Karl Schrade, Kurator der art KARLSRUHE, erläutert die Bedeutung der Druckgrafik für Sammler. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Britta Wirtz über die Highlights der art KARLSRUHE 2020
Beginnend bei den unverzichtbaren Namen der klassischen Moderne, gibt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, bekannt, dass auch Künstlerinnen der Nachkriegszeit des 20. Jahrhunderts geehrt werden. Ein weiteres Highlight stellen die Künstler mit Doppelbegabung dar. Präsentiert werden unter anderem Kunstwerke von Bob Dylan und Michael Patrick Kelly. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Britta Wirtz über das Rahmenprogramm
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, gewährt einen Einblick in das Programm der diesjährigen art KARLSRUHE. Insgesamt präsentieren sich 210 Galeristen aus 15 Ländern, 59 davon sind internationale Aussteller. Highlights sind 195 struktur- und stilbildende One-Artist- Shows. Messe Karlsruhe / Knappe1A
Pressekonferenz: Britta Wirtz über das Programm der art KARLSRUHE 2020
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, gewährt einen Einblick in das Programm der diesjährigen art KARLSRUHE. Insgesamt präsentieren sich 210 Galerien aus 15 Ländern, 59 davon sind internationale Aussteller. Highlights sind 195 struktur- und stilbildende One-Artist- Shows. Messe Karlsruhe/Knappe1A
Pressekonferenz: Rita Burster über die Etablierung junger Künstler
Rita Burster, Inhaberin der Galerie Burster, erläutert warum ihre Galerie auch junge Positionen auf der art KARLSRUHE zeigt und spricht über die Herausforderungen, sich mit neuen Künstlern auf dem Markt zu etablieren. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Rita Burster über die Entwicklung der Skulpturen
Rita Burster, Inhaberin der Galerie Burster, erklärt in wie weit sich die Skulpturen vom klassischen Stil über den installativen Bereich bis hin zu einer freien performativen Ausrichtung entwickeln. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Rita Burster über die Skulpturenpräsentation im Atrium der art KARLSRUHE
Rita Burster, Inhaberin der Galerie Burster, erläutert, dass die traditionellen, raumgebenden zwanzig Skulpturenplätze erstmalig von einem Skulpturengarten im Atrium flankiert werden. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
Pressekonferenz: Ewald Karl Schrade über das ARTIMA art meeting auf der art KARLSRUHE
Kurator der art KARLSRUHE, Ewald Karl Schrade, gibt bekannt, dass die alljährlich stattfindende Gesprächsreihe ARTIMA art meeting im gleichnamigen Forum sich in diesem Jahr mit dem Thema Skulpturen auseinandersetzt. Messe Karlsruhe/ Knappe1A
art KARLSRUHE
Die diesjährige Sonderausstellung widmet sich der Stiftung Hans-Peter Haas, hier in seiner Werkstatt mit Drucken von Heinz Mack im Hintergrund. Copyright: Jürgen Burckhardt, info@jb-photodesign.de
art KARLSRUHE
Die Sonderausstellung "Serigraphien großer Meister von Ackermann bis Vasarely" zeigt Werke aus der Stifung Hans-Peter Haas, hier in seiner Werkstatt vor Drucken von Hermann Lederle und Gerhard Neumaier Copyright: Jürgen Burckhardt, info@jb-photodesign.de
art KARLSRUHE
Die Sonderausstellung "Serigraphien großer Meister von Ackermann bis Vasarely" zeigt Werke aus der Stifung Hans-Peter Haas, hier: Heinz Mack, Kleine Expression, 2018, Siebdruck auf Bütten Copyright: Jürgen Burckhardt, info@jb-photodesign.de, Courtesy of Stiftung Hans-Peter Haas, VG Bild Kunst 2020
art KARLSRUHE
Blick in Halle 2, art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Blick in Halle 4 / dm-arena, art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Blick in Halle 3, art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
Die nächste art KARLSRUHE findet vom 13.- 16. Februar 2020 statt.
Bildnachweis: Messe Karlsruhe, Fotograf: Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Messechefin Britta Wirtz und Kurator Ewald Karl Schrade auf der art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Messechefin Britta Wirtz beim Presseempfang der art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Kurator Ewald Karl Schrade beim Presseempfang der art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner
art KARLSRUHE
Blick in Halle 3, art KARLSRUHE 2019. Foto: Messe Karlsruhe, Jürgen Rösner

Pressekontakt

Portrait Sinah Bäcker
Presseservice
Sinah Bäcker
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2305
F: +49 (0) 721 3720 99 2305
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen