04.11.2020

Neuer Termin: art KARLSRUHE auf 21. bis 24. Mai 2021 verschoben

Die art KARLSRUHE – Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst – findet nun vom 21. bis 24. Mai 2021 in der Messe Karlsruhe statt. Die Preview für geladene Gäste findet am 19. und 20. Mai statt.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie sowie die einschneidenden Maßnahmen für das öffentliche Leben, die die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten mit Beginn dieser Woche in Kraft setzte, sind der Grund, dass die Messe Karlsruhe ihr Veranstaltungsportfolio im Januar und Februar 2021 vorausschauend neu terminiert.

„Wir haben nach zahlreichen Gesprächen mit Ausstellern, Sponsoren und Beiräten einschließlich natürlich unserem Kurator Ewald Karl Schrade nach Terminen in unserem Kalender gesucht, die für die art KARLSRUHE passen und von der Branche akzeptiert werden“, erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. „Die neue Terminierung soll zur Verbesserung der Planungssicherheit für alle Beteiligten führen. Es ist uns wichtig, dass das Vertrauen von Ausstellern, Besuchern und Partnern in die Planbarkeit von Messebeteiligungen erhalten bleibt. Unsere frühzeitige Entscheidung, die art KARLSRUHE neu zu terminieren, ist im Interesse aller. Wir haben mit der Neu-Terminierung die Interessen unserer Aussteller in den Mittelpunkt unserer Entscheidung gestellt.“

Die art KARLSRUHE sollte ursprünglich vom 25. bis 28. Februar 2021 in der Messe Karlsruhe stattfinden.

Über die Messe

Die art KARLSRUHE (21. bis 24. Mai 2021) spannt als Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst den Bogen über 120 Jahre Kunstgeschichte. Nationale sowie internationale Galerien zeigen die Bandbreite des Kunstmarktes – von dem kompletten Spektrum der Kunst des 20. Jahrhunderts bis hin zu Werken frisch aus den Ateliers. Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal in den luftigen, lichtdurchfluteten Messehallen ist die einzigartige Aufplanung von Galerien im Wechselspiel mit großzügig angelegten Skulpturenplätzen und One-Artist-Shows, die den Fokus auf das künstlerische Schaffen Einzelner legen. Die nationale und internationale Strahlkraft der art KARLSRUHE spricht sowohl etablierte Sammler als auch Kunstmarkteinsteiger an und ist fest in der Kulturstadt Karlsruhe verankert. Im Zusammenspiel mit renommierten Museen und Kulturinstitutionen der Stadt Karlsruhe sowie der umliegenden Region erzeugt sie ein besonderes Kunsterlebnis.

Pressekontakt

Portrait Sinah Bäcker
Presseservice
Sinah Bäcker
Teamleiterin Presse
T: +49 (0) 721 3720 2305
F: +49 (0) 721 3720 99 2305