Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Peter Weibel, Klangkanal, 2012 + 2019 + 2021, Interaktive Soundinstallation, © Peter Weibel, ZKM I Karlsruhe
Peter Weibel, Klangkanal, 2012 + 2019 + 2021, Interaktive Soundinstallation, © Peter Weibel, ZKM I Karlsruhe, Foto: Uli Deck.

Willkommen in der Stadt der Medienkunst!

2019 wurde Karlsruhe von der UNESCO als erste und bisher einzige Stadt in Deutschland mit dem Titel Creative City of Media Arts [Stadt der Medienkunst] ausgezeichnet und in das UNESCO Creative Cities Network (UCCN) aufgenommen. Das globale Netzwerk wurde im Jahr 2004 gegründet, um die Zusammenarbeit mit und zwischen Städten zu fördern, die Kreativität und Kultur als strategischen Faktor für den Aufbau nachhaltiger Stadtgesellschaften identifiziert haben.

Vor diesem Hintergrund fördert die Stadt Karlsruhe als international vernetzte UNESCO Creative City of Media Arts medienkünstlerische Projekte, sowie Kunst- und Kulturschaffende und ermöglicht die Präsentation zeitgenössischer digitaler, interaktiver und virtueller Medienkunst im urbanen öffentlichen Raum.

Neben dem weltweit renommierten ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe begeistern einzigartige Events wie die jährlich stattfindenden SCHLOSSLICHTSPIELE oder das Kunstfestival Seasons of Media Arts ihr Publikum in der Stadt der universellen Medienkunst.