art KARLSRUHE 2022 – Klassische Moderne und Gegenwartskunst

Vom 07. bis 10. Juli 2022 bietet die art KARLSRUHE – Klassische Moderne und Gegenwartskunst dem Kunstmarkt bereits zum 19. Mal ein Zuhause. In ihren vier hohen und lichtdurchfluteten Hallen bietet die Messe das ganze Spektrum der Kunst aus 120 Jahren. Diesmal werden 213 renommierte Galerien aus dreizehn Ländern teilnehmen und dank ihrer zahlreichen One-Artist-Shows und der traditionsreichen Skulpturenplätze viele Anregungen für den Kunstkauf geben. Die nationale und internationale Strahlkraft der art KARLSRUHE spricht sowohl etablierte Sammler als auch junge Kunstmarkteinsteiger an und ist fest in der Kulturstadt Karlsruhe verankert. Im Zusammenspiel mit renommierten Museen und Kulturinstitutionen der Stadt Karlsruhe sowie der umliegenden Region erzeugt sie ein besonderes Kunsterlebnis.

National und international renommierte Galerien

Von Köln bis London, von Berlin bis nach Paris: Die art KARLSRUHE 2022 bietet renommierten Galerien aus Deutschland und dem europäischen Ausland eine Plattform. Die Ausstellerliste ist nicht nur international geprägt, sondern vereint auch verschiedene Kunstrichtungen. So wird vom Expressionismus über Informel, ZERO und Pop bis zu Positionen jüngster, auch politisch engagierter Gegenwartskunst ein breites stilistisches Spektrum geboten. Durch die unterschiedlichen Programme der Galerien werden die Werke berühmter Künstler wie Pablo Picasso oder Salvador Dalí vom 77. bis zum 10. Juli auf der Karlsruher Messe zu sehen sein.

Was Sie auf der art KARLSRUHE 2022 erwartet

Sonderschau im Zeichen der Weiblichkeit

Die traditionelle Sonderschau der art KARLSRUHE zeigt in diesem Jahr die Sammlung Klöcker. Die seit Ende der achtziger Jahre zusammengetragene Sammlung ist ausschließlich künstlerischen Frauendarstellungen der Nachkriegszeit und Gegenwart gewidmet.

Kunstmesse mit vier Schwerpunkthallen

Nachkriegskunst nach 1945, Druckgrafik und Contemporary, Kunst und Kommunikation, Klassische Moderne und Gegenwartskunst. Besonders die neu gestaltete Halle 3 „Kunst und Kommunikation“ lädt zum Verweilen ein und bietet viel Raum für kunstvolle Entdeckungen.

Sonderschau Druckgrafik

Fester Bestandteil des Rahmenprogramms ist die Sonderschau Druckgrafik. Die Sonderschau auf der art KARLSRUHE bietet die Möglichkeit, einen Einstieg in das Kaufen und Sammeln von Kunst zu finden oder die bereits bestehende Sammlung um hochkarätige Original-Grafiken zu ergänzen.

Skulpturenplätze und Skulpturengarten

Neben 24 großzügig angelegten Skulpturenplätzen, welche im Wechselspiel mit den Galerien platziert sind, gibt es außerdem einen Skulpturengarten – gesponsert von der Vollack Gruppe – im Atrium der Messe Karlsruhe zu erkunden.

ARTIMA art Meeting

Mit dem ARTIMA art Meeting (17. und 18. Februar; 14:00 Uhr) bietet die art KARLSRUHE ein offen zugängliches Symposium. In der zweitägigen Veranstaltungsreihe werden insgesamt sechs Referenten auftreten, welche unter dem Titel „Kunstbetrieb mit, gegen und nach Corona“ Impulsvorträge zum Besten geben.

Preisverleihungen auf der art KARLSRUHE

Auch Preisverleihungen sind Teil der art KARLSRUHE. Neben dem Hans Platschek Preis für Kunst und Schrift wird zum wiederholten Male auch der Loth-Skulpturenpreis verliehen, welcher von der L-Bank gesponsert wird. Diese stellt erneut 20.000 Euro Preisgeld zur Verfügung, das gleichermaßen dem Künstler und Galeristen zugutekommt. Der art KARLSRUHE-Preis, welcher gemeinsam von der Stadt Karlsruhe und dem Land Baden-Württemberg verliehen wird, honoriert hingegen die beste One-Artist-Show.

Ticketpreise

Online-Frühbucher-Tickets
(bis einschließlich 23.06.2022)
Online-Ticketshop
(ab 24.06.2022)
Online-Tickets
Ermäßigt*
Tageskarte 21 € 23 € 19 €
2-Tageskarte 29 € 31 € 27 €
Abendkarte ab 16 Uhr
18 € 18 € -
Gruppenkarte
(ab 10 Personen, Preis pro Person)
19 € 19 € -
Familienkarte
(2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern im Alter von 12 – 17 Jahren)
47 € 47 € -
Kinderkarte
(bis einschließlich 11 Jahre)
0 € 0 € -
art KARLSRUHE Magazin (erhältlich im Online-Ticketshop und an der Tageskasse) - 5 € (zzgl. Versand) -
Parkticket 5 € 5 € -
Die Eintrittspreise verstehen sich inkl. 19 % MwSt.
* für Schüler ab 12 Jahren, Studierende, Rentner, Menschen mit Behinderung, Museums-PASS-Musées, CIK-Inhaber.

Kinder bis einschließlich 11 Jahre besuchen die art KARLSRUHE kostenfrei, benötigen aber ein eigenes Ticket, buchbar über den Ticketshop.

Die Eintrittskarte berechtigt zum ermäßigten oder freien Eintritt in: Badischer Kunstverein, Badisches Landesmuseum, Literarische Gesellschaft/Museum für Literatur, Museum Ettlingen, Museum Frieder Burda Baden-Baden, Städtische Galerie, ZKM.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Ticket für die art KARLSRUHE?

Portrait Sandra Fabry
Ticketing
Sandra Fabry
Project Manager Event Organisation
T: +49 (0) 721 3720 5000
F: +49 (0) 721 3720 99 5000