Dr. Marita Ruiter

 +

Dr Marita Ruiter I Foto: Guy Jallay

Galerie Clairefontaine, Luxemburg

Wissenschaftliche Gründlichkeit in der Auseinandersetzung mit Kunst ist für die in Österreich geborene, seit 1988 mit ihrer Galerie Clairefontaine in Luxemburg vertretene Ausstellerin Dr. Marita Ruiter eine Selbstverständlichkeit. Denn die Sammlerin, die unter anderem über eine Kollektion von rund 200 Fotografien von Gisèle Freund verfügt, hat einst über das Werk der im Jahr 2000 gestorbenen Künstlerin promoviert. Natürlich spielt denn auch die Fotografie im Galerieprogramm der „photomeetings“-Initiatorin eine beachtliche Rolle, wie die Künstlerliste von Lucien Clergue über Jürgen Klauke und Herlinde Koelbl bis zu Edward Steichen und Massimo Vitali nahelegt.

In einem ihrer beiden Ausstellungsräume in Luxemburg werden obendrein Malerei und Skulptur gefeiert. Nachdem Dr. Marita Ruiter zunächst mit Klassikern der österreichischen Moderne startete, von Gustav Klimt bis Egon Schiele, öffnete sie sich nach und nach für die internationalen Zeitgenossen. Auch ein prominenter Luxemburger Maler gehört heute zum Stamm der Clairefontaine-Künstler, nämlich Roland Schauls. Fragt man die Galeristin, welche Kollegen ihr in den Anfangsjahren ihrer Tätigkeit ein Vorbild gewesen seien, dann verweist sie unverzüglich auf die legendäre Annely Juda, London: „Auch in fortgeschrittenem Alter trug sie die Bilder noch selbst“.

Ausstellerliste der art KARLSRUHE 2018

Aussteller 2018

Ausstellerliste der art KARLSRUHE 2018

mehr
Der Katalog

Der Katalog

art KARLSRUHE zum Mitnehmen mit allen Galerien und vertretenen Künstlern.

mehr