in focus Galerie

Floris M. Neusüss, Nachtbild, 1991, Fotogramm +

Floris M. Neusüss, Nachtbild, 1991, Fotogramm

Die in Köln ansässige in focus Galerie wurde 1990 gegründet und ist inzwischen eine der ältesten privat geführten Galerien Deutschlands für Fotokunst. Schon sehr früh zeigte die Galerie neben international bekannten Künstlern der Fotografiegeschichte auch junge zeitgenössische Künstler, um die Position der Fotokunst als eigenständige Gattung innerhalb der Bildenden Künste zu manifestieren und neuen Positionen Raum zu geben.

Neben den Schwerpunkten der Reportage-, Mode-, Akt -, und Porträtfotografie fokussiert sich die in focus Galerie auch auf die Genres Architektur und abstrakte (konkrete) Fotografie. Dieses einzigartige Fundament ermöglicht es, in Zusammenarbeit mit Kuratoren, Museen, Galerien und weiteren Kunstinstitutionen Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen weltweit zu präsentieren, u.a. in New York, Moskau, Luxemburg, Berlin, Hamburg, Kreis Coesfeld, Leipzig, München, Amsterdam, Tiflis. Regelmäßig veröffentlicht die Galerie Bücher oder Kataloge zu den Ausstellungen.

Die in focus Galerie besitzt eine umfangreiche und qualitativ herausragende Fotokunstsammlung mit zahlreichen Vintage- und Modern Prints mit Arbeiten namhafter Fotokünstler des 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

in focus Galerie - B. Arnold - Halle 1 Stand U04

Statement zur Teilnahme

Um der aktuellen Fotokunst einen noch größeren Stellenwert im Kunstkontext beizumessen, beteiligte sich die in focus Galerie seit Jahren an diversen Kunstmessen. Auf der art KARLSRUHE, das haben uns die letzten beiden Jahren gezeigt, begegneten wir einem sehr aufgeschlossenen, interessierten und internationalen Publikum.

Programm am Stand

Das Programm auf der diesjährigen art KARLSRUHE spiegelt das Programm der in focus Galerie. Neben Einzelpräsentationen jüngerer Fotokünstler als auch von international arrivierten Fotografen (Bernd Arnold, Emmanuelle Bousquet, Gilbert Garcin, René Groebli, Vadim Gushchin, Thomas Kellner und Karin Székessy) zeigen wir auf der Themenwand "famous photographs" Ikonen der Fotografie, Bilder, die um die Welt gegangen und im medialen Gedächtnis unserer Zeit fest verankert sind (Elliott Erwitt, Thomas Hoepker, Greg Gorman, Marc Riboud).

Besonders freut es uns, eine Hälfte des Standes einem besonderen Thema zu widmen.

"Licht und Schatten" - Fotografie ohne Kamera

Das Licht ist die wichtigste Voraussetzung für jedes fotografische Bild und entsprechend im Namen des Mediums manifest. Licht und Schatten waren und sind aber nie nur Voraussetzung für das endgültige Bild, sondern immer auch eine Herausforderung.

In diesem Teil der Standpräsentation geht es um Fotografie ohne Kamera – gestern und heute. Es ist „pure“ Fotografie, basierend auf dem ureigenen Prinzip von Licht und lichtempfindlichem Träger. Das Licht steht als Akteur im Mittelpunkt. Es spielt sowohl eine ideelle als auch formgebende Rolle: das Licht als Phänomen, als Kontrast zur Dunkelheit, als Thema und Motiv, sein Einfluss und seine unmittelbaren Auswirkungen auf Gegenstände und die verwendeten Materialien.

Es ist der Moment des Zufalls, der für das Fotogramm und Luminogramm gleichermaßen konstitutiv ist. Beim Verfertigen des Fotogramms sieht sein Schöpfer ausschließlich jene Seite der Objekte, die keine Spuren hinterlassen werden und bei Luminogrammen – operiert er zwar mit den Lichtquellen, ohne aber deren Wirkung im Einzelnen abschätzen zu können.

Die ausdrucksstarken und faszinierenden Unikate entstehen nach zahlreichen Versuchen und aufgrund der langjährigen Erfahrung aller in dieser Ausstellung vertretenen Künstler. Karl Martin Holzhäuser,

Roger Humbert, Gottfried Jäger und Floris M. Neusüss gelten seit Jahrzehnten als die maßgeblichen Vertreter der zeitgenössischen Fotogramm- und Luminogrammkunst. Mit Esther Hagenmaier und Wendy Paton ergänzt die Galerie dieses Thema um zwei jüngere Positionen.

Weitere Informationen zu: in focus Galerie

Exposants art KARLSRUHE 2017

Exposants 2017

Exposants art KARLSRUHE 2017

En savoir plus…
Le catalogue

Le catalogue

art KARLSRUHE à emporter avec tous les galeristes et artistes représentés.

En savoir plus…