Die Themenbereiche

Auf der art KARLSRUHE stellen rund 200 Galerien aus, die ihren Fokus auf die unterschiedlichsten Positionen und Perioden künstlerischen Schaffens legen. Hinzu kommen Aussteller aus dem Bereich Museen, Verbände und Vereine sowie Bildungseinrichtungen und Verlage. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, setzt jede der 4 Hallen den Fokus auf einen bestimmten Themenbereich.

Hier finden Sie zu jedem Themenbereich eine kurze Erläuterung sowie tiefergehende Informationen zu ausgewählten Strömungen in der Kunst und dafür exemplarisch stehende Künstler.

A.R. Penck bei Galerie Michael Schultz

Moderne Klassik

Der Begriff “Moderne Klassik”, mit dem auf der art KARLSRUHE die Halle 2 überschrieben ist, soll künstlerische Positionen, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg herausgebildet haben, genauso umfassen wie auch etablierte zeitgenössische Positionen.

Galerie Ludorf mit Vertretern der Klassischen Moderne

Klassische Moderne

Der Blick in die Künstlerliste zeigt es: Die art KARLSRUHE präsentiert Jahr für Jahr herausragende Werke der Klassischen Moderne. Keiner der Großen, die im vergangenen Jahrhundert unbestritten Kunstgeschichte geschrieben haben, scheint zu fehlen. Stilrichtungen wie Expressionismus, Kubismus, Surrealismus oder Konstruktivismus - in Halle 3 der Messe wird man fündig.

Halle 1 Fotografie und Original-Editionen

Fotografie & Original-Editionen

Oft beginnt ein Sammler-Leben mit dem Erwerb einer Druckgrafik, da bekanntermaßen hier die Preise aufgrund des “seriellen” Charakters auch für Einsteiger attraktiv sind. Und das Medium Druckgrafik hat die Aufmerksamkeit, die es in Halle 1 bekommt, auch verdient: Fast alle Künstler haben sich an Aquatinta, Lithografie, Siebdruck oder Holzschnitt probiert. Dazu passt hervorragend der zweite Schwerpunkt in Halle 1: die Fotokunst.

Gegenwartskunst & Contemporary Art 21

Gegenwartskunst & Contemporary Art 21

Mit “ContemporaryArt 21” ist auf der art KARLSRUHE die Halle 4/dm-arena überschrieben; aber natürlich sind zeitgenössische Werke auch in den anderen Hallen zu finden.

Erfahren Sie, auf welche Künstler und Stilrichtungen man hier trifft.

Skulpturenplatz

Skulpturenplatz

Skulpturenplätze haben ein wichtige Bedeutung innhalb der art KARLSRUHE.

Erstmals wurde in 2018 der Loth-Skulpturenplatzpreis der art KARLSRUHE verliehen, gesponsert von der L-Bank.

One-Artist-Show

One-Artist-Show

Jährlich werden auf der art KARLSRUHE, verteilt über alle vier Hallen, rund 200 One-Artist-Shows gezeigt. Sie gehören zum Erfolgskonzept der art KARLSRUHE. Auf einer Fläche von mindestens 25 Quadratmetern widmet ein Galerist sein Programm einem ausgewählten Künstler und ermöglicht so einen vertieften Einblick in das künstlerische Schaffen.

Museumsmeile

Museumsmeile

Die Museumsmeile in Halle 1 präsentiert kulturelle Institutionen wie Museen, Kunstvereine und Stiftungen und gibt dem Kulturtourismus eine Plattform.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen